Westworld S2E10 – Der Passagier

Veröffentlicht von
avatar Stephanie Schütze Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon Paypal.me Icon
avatar Jan Gruber Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon PayPal Me Icon

00:00:00.000 Intro
00:00:19.713 Begrüßung
Zur letzten Episodenbesprechung der 2. Staffel Westworld gleich ein kleiner Hinweis:
Es wird keine große Nachbesprechung von uns beiden geben, bzw. keine extra Folge dazu. Wir beide zusammen schließen daher heute Staffel 2 ab und besprechen am Ende kurz, wie sie uns insgesamt gefallen hat. Aber natürlich geht ihr nicht leer aus. Stephanie wird im CineCast bei Jan-Michael zu Gast sein und dort zusammen mit ihm und Felix von den Serienjunkies die komplette Staffel besprechen.
Und auch Jan wird Staffel 2 noch an anderer Stelle und vor allem unter anderen Gesichtspunkten – nämlich eher psycholgischen – besprechen. Die Folgen werden dann nach der Ausstrahlung auch für euch auf der Monowelle veröffentlicht.

00:00:43.316 Einleitung
Originaltitel: The Passenger
Regie: Frederick E.O. Toye  (2 Folgen Staffel 1, Designated Survivor, Person of Interest, The Good Wife, Chuck)
Länge: 90 Minuten

00:02:44.916 S2E10 – Passagier
Einige Gedanken zu dem vortrefflichen Titel der Episode

00:05:14.218 Handlung – Am Weg zur Forge
Nachdem Maeve keinerlei Programmierschranken mehr unterliegt, schafft sie es, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Als der Techniker kommt um sie endgültig abzuschalten, erweckt sie die umliegenden Hosts im Labor zum Leben, welche den Techniker töten und Maeve reparieren. Mit dieser Hilfe sowie Tierhosts bahnt sie sich einen Weg durch die Schützen von Delos. Dahinter trifft sie auf ihre “alte Gruppe” um Hector, Armistice, der Shogun Bogenschützin und Lee. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zum Valley Beyond.

Dolores gabelt unterdessen den Man in Black auf. Erst scheint sie ihn bedrohen zu wollen, gibt ihm jedoch schließlich ihre Waffe und nimmt ihn mit. Sie brauchen einander auf der Reise, wie sie beide feststellen.
Am Valley Beyond angekommen, treffen sie auf Bernard und William will Dolores erschießen. Diese hatte den Revolver jedoch zusätzlich mit einer bereits genutzten Patrone gefüllt, sodass er sich die Hand schwer verletzt.

Natürlich befindet sich auch die ganze Gefolgschaft rund um die Ghost Nation und Akecheta sowie Delos mit ihrer neuen Waffe Clementine auf dem Weg nach Glory.

00:11:07.775 Handlung – In der Forge
Dolores und Bernard betreten die Einrichtung zusammen und verbinden sich dort mit dem Speicher. Dieser enthält die Daten aller Gäste. Eine künstliche Intelligenz in Form von Logan erwartet sie dort und zeigt ihnen die Bibliothek, in der das ganze Wissen über das Verhalten der Menschen lagert. Nur mit diesem Wissen ist es für einen Host möglich, auch eine Chance in der echten Welt zu haben. Während Logan die Tür am Valley Beyond für die Hosts öffnet, durch die sie in eine digitale geschützte Welt gelangen, die von Menschen nicht betreten werden kann, interessiert sich Dolores nur für die reale Welt. Die beiden trennen sich vom Speicher und Dolores will die Daten alle löschen sowie die Forge zerstören. Jedoch ist sie im Zuge dessen auch dabei, das virtuelle “Host-“Westworld hinter der Tür zu zerstören. Bernard will das nicht zulassen und so erschießt er Dolores. So kann er die Löschung der Daten aufhalten, die Forge wird jedoch langsam aber sicher überschwemmt.

00:17:36.266 Handlung – In der Valley Beyond
Die Ghost Nation erblickt die Tür, die sich öffnet und das quasi Paradies dahinter. Natürlich trauen sie dem Frieden nicht wirklich, nachdem der erste von ihnen jedoch offenbar unbehelligt hindurchgeht, folgen die anderen. So gehen sie nach und nach durch die Tür in das virtuelle Westworld, während ihr Körper die Klippen hinabstürzt.
Maeve trifft mit ihrer Gruppe ein und erblickt fast gleichzeitig auch, wie Delos mit Clementine ankommt. Clementine reitet an den letzten der Gruppe um die Ghost Nation vorbei nach vorn und infiziert auch die ersten Hosts, die sich – wie von Delos gewünscht – gegenseitig umbringen. Maeve macht sich panisch auf die Suche nach ihrer Tochter, während Clementine die Reihen immer schneller weiter nach vorn in Richtung Tür reitet. Armistice erschießt Clementine, was den Virus jedoch nicht aufhält sondern ihn im Gegenteil erst recht verbreitet. Maeve findet ihre Tochter und schickt sie in Obhut der Ghost Nation durch die Tür, während sie selbst die bereits infizierten Hosts aufhält. Es gelingt ihr auch, jedoch wird sie schließlich von den herangekommenen Delos Soldaten erschossen.

00:25:01.556 Handlung – Zurück in der Mesa
Bernard geht zurück zur Mesa, wo er Elsie trifft. Er erkennt, dass Fords Bewusstsein in ihm Recht hatte – Elsie will sich mit Charlotte zusammentun und weiß noch nicht ganz, was mit dem “kaputten” Bernard getan werden muss, will jedoch ein gutes Wort einlegen. Als Elsie mit Charlotte spricht, wird sie jedoch von dieser erschossen. Bernard ist geschockt und erkennt im Zuge dessen, dass Fords Bewusstsein / Ratschläge nie wirklich da waren, sondern dass er selbst und seine innere Stimme da war. Er fasst einen Entschluss: Er baut mit den Daten von Delos einen Charlotte-Host mit Dolores’ Verstand. Der Host bringt die echte Charlotte um und nimmt ihren Platz ein.

Delos geht zusammen mit der neuen Charlotte und Bernard zur Forge. Sie wollen von Bernard wissen, wo er den Speicher von Peter Abernathy versteckt hat, da dieser die Gästedaten öffnen kann. Obwohl Bernard nichts verrät, finden sie ihr gesuchtes Objekt in Dolores Kopf. Allerdings beinhaltet der Speicher nicht mehr die Gäste – sondern die Hosts im virtuellen Westworld. Der Charlotte-Dolores Host tötet das Delos-Team und sendet die Speicherdaten ins All, anschließend bringt sie Bernard um, nimmt seinen Verstand jedoch mit.

Charlotte geht zum Strand um mit den Booten von Delos ans Land in die echte Welt zu kommen, mit an Gepäck hat sie einige Kugeln Host- Verstand. Stubbs hält sie kurz auf und gibt zu erkennen, dass sie weiß, wer bzw. was sie ist. Gleichzeitig macht er jedoch klar, dass er selbst einem “Code” folgt. So lässt er sie also unbehelligt gehen. Dolores erreicht die Welt der Menschen. Dort hatte Ford in Arnolds Haus einen Unterschlupf gebaut. Natürlich existiert auch wieder eine Maschine, die Host Körper bauen kann, und so baut Dolores Bernard wieder.

00:33:41.620 Handlung – Post Credit Szene
Jahre später, der Man in Black trifft auf Emily. Es bestätigt ihn darin, dass sie ein Host ist. Sie gehen zusammen im Park – oder was davon übrig ist – in einen Raum und Emily stellt ihm einige Fragen. Nach einiger Zeit jedoch wird klar, dass sie ihn testet, schon zum zig tausendsten Mal,…

00:35:49.567 Die Passagiere
An dieser Stelle einige Anmerkungen dazu, wer oder was der / die Passagiere sind. Wie bereits angemerkt, ist der Titel dieser Episode wirklich der passendste überhaupt.

00:37:36.938 Episode – Top Flop
Steph:
Top: Maeve, Logan, Dolores/Charlotte
Flop: Lee, Man in Black

Jan:
Top: Logan, Lee, Stubbs
Flop:
Maeve, Man in Black, Delos

00:43:34.378 Episode – Fazit
Steph: Die Folge hinterließ mich leider recht zwiegespalten. Es gab einige großartige und auch emotionale Momente, allerdings löste es insgesamt keinen Wow-Effekt bei mir aus und oftmals saß ich auch mit einem großen Fragezeichen auf der Stirn da. Inzwischen frage ich mich sowieso einfach oft nur noch: Wann ist das? Kann und darf ich das Geschehen jetzt überhaupt einordnen? Außerdem war das Finale extrem überladen und ich hätte gern das Ergebnis der Schlitzerei des Man in Black gesehen und wurde enttäuscht. Warum das so ist, ist schon klar – trotzdem macht es das nicht besser. Und zuletzte: Wie kann man die Daten da einfach ins All schießen? Wohin gehen die?
–> 4 von 5 Sternen

Jan: Die Folge ist äußerst überladen und extrem schnell getaktet, was vor allem an den langsamen Folgen zuvor liegt. Hier wollen die Macher zu viel und überfordern den Zuseher letztlich. Diese Folge hätte Episode 9 sein sollen, denn nach dem gefühlten Ende der Folge geht es noch einmal mit dem Epilog deutlich zu lange weiter. Inhaltlich läuft alles auf das hinaus was letzten Endes anzunehmen war, nur der Epilog und die Post Credit Scene haben mich etwas überrascht. Wir wissen immer weniger wer Host und wer Mensch ist, letzten Endes müssen wir weiter alles hinterfragen. Dazu gibt es wieder einige Sinnfragen und wirklich starke Bilder, für die letztlich aber zu wenig Zeit ist. Durch die gehetzte Erzählweise ist auch manche Entscheidung unklar – Warum Dolores ihre Meinung bezüglich Glory ändert ist mir völlig unklar, ebenso wie der Umgang mit dem Virus. Es ärgert mich dass der Cliffhanger zum Man in Black nicht aufgegriffen wurde. Der Cliffhanger zu Staffel drei fällt dafür unüblich “gering” aus.
–> 4 von 5 Sternen

00:53:01.311 Staffel – Top Flop
Steph:
Top: Maeve, Teddy, Dolores, Bernard
Flop: Man in Black, Charlotte

Jan:
Top: Lee, Teddy, Dolores, Akecheta
Flop: Maeve, Bernard, Ford

00:54:39.903 Staffel – Fazit
Steph: Die Staffel ist mir im Nachhinein betrachtet doch sehr überladen, auch wenn sie natürlich trotzdem eine der besten Serien ist, die ich derzeit kenne. Es gab einige Ausflüge, die ich sehr schön fand, die dann aber leider auch viel zu kurz ausfielen bzw im Sande verliefen. Raj-World, Shogun World waren 2 schöne Ausflüge in andere Parks, von denen ich mir mehr gewünscht hätte, außer 2 neue Charaktere. Apropos Charaktere, die Charaktergeschichten haben mir persönlich auch gut gefallen, allerdings hätten diese mehr aufgeteilt werden müssen ohne dass der Zuschauer das Gefühl hat, dass den Machern dann Zeit an anderer Stelle fehlt.
Grundsätzlich hat mir der Bogen, den wir in Staffel 2 gemacht haben, sehr gut gefallen – die quasi Endszene bereits in der ersten Episode zu sehen. Trotz allem fand ich es alles sehr viel verwirrender als in der ersten Staffel, was dann teilweise doch sehr anstrengend war. Meiner Meinung nach ist es auch nicht notwendig, den Zuschauer so dermaßen in ein Durcheinander zu bringen, um sich als anspruchsvolle Serie zu bezeichnen.
Technisch war auch wieder alles hervorragend und so bin ich insgesamt natürlich trotzdem auf Staffel 3 gespannt – wenngleich die Neugier sich mit Skepsis mischt, was da kommen soll und ob sich die Macher nicht verrennen.
–> 4 von 5 Sternen

Jan: Die Staffel hat eindeutig Probleme was das Pacing betrifft, dabei auch mehr als die erste Staffel. Die Ausflüge in andere Parks waren interessant – letzten Endes aber sinnlos. Die Origin Stories zwar interessant, tragen aber zu den Pacing Problemen deutlich bei. Unterm Strich ist es eine gute Staffel was die Entwicklung der Story und einiger Charaktere betrifft, technisch ohnedies wieder nur das Beste. Einige Stories werden angefangen, fallen dann aber “hinten runter”. In erster Linie ist das für mich die Geschichte rund um Ford und auch die um William und Grace. Diese wird zwar in der Post-Credit Szene aufgegriffen, hier spannen die Macher uns jetzt aber vollkommen ohne Not auf die Folter. Die zweite Staffel ist klar schwächer als die erste, ich bin auch gespannt welche “Enthüllungen” dem Seher noch in weiteren Staffeln geboten werden sollen.
–> 4 von 5 Sternen

01:02:15.988 Spekulationen
Steph: Inzwischen frage ich mich jetzt tatsächlich fast nur noch, wer wirklich ein Mensch ist. Ich hoffe sehr darauf, das sich die Macher nicht zu sehr in irgendwelchen Verwirrspielchen verrennen. Außerdem wäre es aus meiner Sicht wünschenswert, wenn sie sich nun, da wir aus Westworld weg sind, vielleicht noch den anderen Parks widmen und was dort geschieht oder auch geschehen ist. Das würde mir auch grundsätzlich besser gefallen als eine Klon Geschichte von Menschen in der echten Welt. Auch bin ich sehr gespannt darauf, wessen Verstand Dolores zusätzlich zu dem von Bernard aus dem Park mitgenommen hat.

Jan: Es geht weiter in der echten Welt – mit drei Parteien. Dolores, Bernard und Delos. Offen bleibt, wann der Man in Black zum Host wurde, auf welcher Seite Grace steht (vierte Partei?) und wen Dolores mitgenommen hat. Ebenso ist fraglich, was aus der Forge wird – und was ist mit den anderen Parks?

01:09:46.527 Verabschiedung
01:12:25.465 Outro

Abonnieren:
Feed Enclosure
MP3 Feed MP3 Audio
Podcast Feed: Monowelle (AAC) MPEG-4 AAC Audio
fyyd

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.