Westworld S03E2 – The Winter Line

Veröffentlicht von
avatar Jan Gruber Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon PayPal Me Icon
avatar Stephanie Schütze Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon Paypal.me Icon

In der zweiten Folge der dritten Staffel dreht sich alles um Maeve und ihre Geschichte. Neben vielen interessanten Wendungen dürfen wir uns vor allem über sensationelle schauspielerische Leistungen freuen

00:00:20.025 Begrüßung
00:00:32.214 The Winter Line
Titel: The Winter Line
Regisseur: Richard J. Lewis (CSI: Crime Scene Investigation)
Länge: 59 Minuten

00:01:22.166 Westworld S03 Intro
Wir sprechen kurz über den neuen Opener der Serie, hier hat sich wieder einiges verändert.

00:03:49.430 Die Parks in Westworld
Eine kleine Nachreichung zur letzten Episode – wir haben bisher drei Parks gesehen, insgesamt gibt es sechs. In dieser Folge sehen wir einen neuen Park im Detail und bekommen einen interessanten Ausblick auf eine andere Welt.

00:05:57.686 Episodenbesprechung

Cold Open: Meave wacht in Warworld auf und befindet sich im Italien der 40er Jahre. Als Hector den Raum betritt, freut sie sich über ihr neues Sprachtalent und darüber, dass er noch am Leben ist. Die beiden unterhalten sich und Hector erzählt ihr davon, dass er endlich einen Ausweg gefunden hat. Dabei gibt er ihr als Vorsichtsmaßnahme eine Pille. Draußen schleichen sie sich an einer Gruppe Nazis vorbei, die andere Partisanen auf der Suche nach ihren Plänen zusammengetrieben haben und bedrohen. Auf einer Brücke stehen sie dann doch 2 Nazis gegenüber und Maeve muss feststellen, dass sie andere Hosts nicht mehr kontrollieren kann. Trotz allem gelingt ihnen die Flucht und sie können mit einem Auto zu einem Flugzeug fahren. Dort angekommen finden sie jedoch die gesamte Besatzung tot vor. Als Hector Maeve mit „Isabella“ anspricht, erkennt sie, dass er nicht weiß, wer sie ist und sie als einzige selbstbestimmt handelt. In einer Schießerei mit den Nazis wird Hector getötet und Maeve, die realisiert, dass diese Welt nicht echt ist, begeht mit einem Kopfschuss Selbstmord.

Mave findet sich zur Reparatur auf einem Tisch wieder, als sie aufwacht. Sie nimmt sich eine Waffe und sucht Hector, den sie schließlich auf einem Haufen anderer Körper findet. Sylvester sieht sie und ruft nach der Security. Die Security versucht, sie mittels Befehlen einzufrieren, doch Maeve erklärt ihnen, dass dies bei ihr nicht funktioniert und sie die Realität kennt. Als sie sich wieder und dauerhaft das Leben nehmen will, geht Lee dazwischen und erklärt den anderen, dass Maeve nach einer anderen, ihr vorgegebenen Rolle, handeln würde. Maeve erinnert sich an Lee und die beiden unterhalten sich über seinen Tod und ihre neue Rolle. Lee bietet Maeve an, ihre Tochter zu finden, da sich die Forge in der Nähe von Warworld befindet. Maeve freut sich über diese Aussicht und Lee merkt an, dass er nicht oft ein Happy End schreiben kann.

Bernard
Bernard befindet sich auf dem Südchinesischen Meer vor der Küste von Westworld. Als er dort ankommt, findet er nur Leere und lauter Schilder, die nur autorisierten Fahrzeugen Zutritt gewähren. Er findet die Trümmer der Weißen Kirche und begibt sich in Fords altes Labor. Dort findet er einen Raum voller Hosts in Schutzhüllen, unter anderem zahlreiche seiner eigenen Modelle. Stubbs, der dort auf einem Stuhl sitzt, wacht auf, bringt jedoch keinen zusammenhängenden Satz heraus. Er hat eine blutige Wunde am Kopf und offenbar versucht, sich selbst umzubringen, jedoch die Ladung im Nacken verfehlt.

Bernard repariert Stubbs, dabei installiert er ihm einen nicht explosiven Wirbel, sodass Stubbs in den Parks kommen und gehen kann, wie er möchte. Stubbs war in seiner Mission gescheitert, die Hosts zu beschützen, daher hatte er sich selbst zerstören wollen. Auf seine Nachfrage, weshalb Bernard zurückgekehrt sei, erklärt dieser ihm, dass er Dolores aufhalten will. Dafür braucht er die Hilfe von Maeve. Da Bernards Tablet kaputt ist, machen die zwei sich auf die Suche.

Maeve
Nach ihrem Gespräch mit Lee befindet sich Maeve wieder in ihrer Rolle mit Hector in Warworld. Dabei spielt sie die Geschichte ein wenig anders und lässt Hector zurück, der den Widerstand nicht aufgeben will.

Maeve bemerkt, dass Lee und sie auf eine Simulation beschränkt sind. Die beiden treffen sich und Lee erzählt, dass er nicht in der Lage war, ein Fahrzeug mitzubringen, sodass Pferden es tun müssen. Tief unten in der Forge finden sie einen Kontrollraum. Als Maeve fragt, wie sie Steuereinheit aktiviert, antwortet er, dass sie es genauso aktiviert, wie beim letzten Mal. Mave ist irritiert und erzählt ihm, dass sie noch nie in der Forge war. Auf Lees Frage hin, wer die Signalübertragung dann aktiviert hat, kommen beide zu der Erkenntnis, dass es Dolores gewesen sein muss. Lee befragt Maeve zu den Koordinaten und sie erkennt, dass sie nicht mit dem Lee spricht, den sie kennt. Als Lee sie küsst, wird ihr klar, dass er eine KI ist und der echte Lee in Westworld getötet wurde.

Die KI wird schnell verwirrt, da ihr selbst nicht klar ist, dass sie nicht real ist. Sie stürzt ab und schließlich verschwindet auch der Serverraum rings herum. Maeve befindet sich wieder in einer Simulation und die Welt um sie herum nicht real. Sie fragt, wie sie einem Käfig entkommen kann, der nicht existiert, doch Lee ist nach wie vor verwirrt über die Realität. Maeve merkt sarkastisch an, dass Lees Ausmaß der bewussten Wahrnehmung nicht sehr hoch ist. Sie fragt sich, weshalb sie in eine Simulation versetzt wurde und bemerkt, dass die Leute dahinter nach dem Ort des Valley Beyond suchen.

Mave findet ein Tablet und teilt Lee mit, dass die Simulation fehlerhaft sei, da sie von Menschen entworfen wurde. Sie erkennt, dass der gleiche Code für die Simulation selbst , der auch für die Erstellung der Simulation verwendet wurde. So ist sie in der Lage, einen Weg aus der falschen Realität zu finden. Sie ruft zwei Verhaltenstechniker und fragt sie nach der Wurzel aus -1. Die beiden fangen an zu diskutieren und sie wirft währenddessen eine Statue in die Luft, die mitten in der Bewegung einfriert. Lee, der (wieder / immer noch) verwirrt ist, erklärt sie, dass die Simulation aufgrund der begrenzten Rechenleistung nicht in der Lage ist, beide Sachen gleichzeitig zu meistern: die wahrheitsgetreue Darstellung und die Lösung eines komplexen Problems.

Sie befindet sich nun wieder in der Nazi-Partisanen-Simulation des 2. Weltkriegs und ändert ihr Vorgehen. Statt wegzulaufen, geht sie auf die Nazis zu, die nach ihren Plänen suchen. Sie zieht sowohl bei Hector, als auch allen anderen Pläne aus den Taschen. Die KI ist nicht in der Lage, auf diese Änderungen einzugehen, sodass plötzlich alle zu schießen beginnen. Die VR friert alles ein, außer Maeve und Lee. Maeve hackt ein Tablet um die realie Welt zu sehen und programmiert dort einen Roboter, der ihren Gehirn-CPU an sich nimmt. Sie selbst bricht in der Simulation zusammen, doch der Roboter schafft es nach draußen. Erst in einem Garten fällt er um und lässt dabei die CPU-Kugel fallen.

Bernard

Bernard und Stubbs fahren in die Mesa, die sie verlassen vorfinden. Stubbs erzählt Bernard, dass die Firma eine Entscheidung über die Zukunft der Parks fällt und er sich sicher ist, dass Maeve und andere Hosts auf einer Unterebene gelagert ist. Die beiden finden tatsächlich eine Maeve, jedoch ohne Steuereinheit und ebenso von leeren, toten Hosts umgeben.

Wir haben es uns gewünscht und anscheinend ist es wahr: Park 5 ist Westeros World. HBO nutzt seine
Bernard will zu einem Terminal. Auf Stubbs Warnung hin, dass sich Menschen in der Umgebung aufhalten und dies ein Selbstmord-Kommando sei, bittet Bernard ihn um Hilfe. Als sie sich den Labors von Park 4 nähern, bestätigt Stubbs, dass die Parks geschlossen wurden. Bernard versucht, sich in ein Terminal einzuloggen, kann Maeve jedoch nicht finden. Er kommt zu dem Schluss, dass Dolores ihn mit einem schadhaften Code erstellt hat. So verbindet er sich mit einem Kabel und unterzieht sich einem Scan, während Stubbs Sicherheitsleute abwehrt. Als es immer mehr werden, bringt er Bernard dazu, aufzuhören und sie gehen.

Am Strand erzählt Bernard von seinen Erinnerungen an die Zeit mit Dolores und von der Tatsache, dass sie sich in der Forge auf die Daten eines bestimmten Gastes konzentriert hatte: Liam Dempsey Jr. Er ist der Meinung, dass sie ihn finden sollten, doch Stubbs will sich zurückziehen, sobald er Bernard in Sicherheit ist. Daher friert Bernard Stubbs ein und programmiert ihn um, dass er ihn beschützt. Die beiden nehmen sich ein Ruderboot und gehen zum Ufer.

Maeve
Maeve erwacht in einem weißen Kleid in einem modernen Haus. Sie wird von einem Mann begrüßt, der sich als Serac vorstellt und sie in der realen Welt willkommen heißt. Er braucht ihr Hilfe.

00:53:31.883 Fazit
Auch wenn die Folge sehr viel Schönes hat – Stephanie war sie teilweise zu langatmig. Jan konnte sich an der Folge erfreuen, empfindet sie aber als falsch platziert.

00:57:26.305 Wertung

Stephanie – 3 von 5 Sternen
Jan – 2,5 von 5 Sternen

00:58:03.030 Verabschiedung

00:58:19.014 Outro

Abonnieren:
Feed Enclosure
MP3 Feed MP3 Audio
Podcast Feed: Monowelle (AAC) MPEG-4 AAC Audio
fyyd

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.