Westworld S2E7 – Häutungen

Veröffentlicht von
avatar Stephanie Schütze Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon Paypal.me Icon
avatar Jan Gruber Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon PayPal Me Icon

00:00:00.000 Intro
00:00:19.713 Begrüßung
00:00:58.708 S2 E7 – Häutungen
Originaltitel: Les Écorchés
Synopsis: Entfache das Feuer

00:01:40.735 Eckdaten
Regie: Nicole Kassell
Länge: 60 min

00:02:08.276 Handlung – Opener
Strand führt Stubbs und Bernard in das geheime Labor unter Fords nachgebautem Haus, wo Blut von Teresa gefunden wurde. Er vermutet, dass Stubbs etwas mit dem Tod von ihr zu tun hat. Dort angekommen findet ein Delos-Mitarbeiter dann jedoch eine Geheimtür, hinter der überraschend lauter deaktivierte Bernard-Hosts stehen. Das Geheimnis ist gelüftet.

00:04:58.196 Handlung – Bernard
Bernard unterhält sich im Cradle mit Ford. Diesem ist sehr wohl bewusst, dass Delos es noch nicht geschafft hat, menschliches Bewusstsein mit dem Körper eines Hosts zu verbinden. Daher kann er auch nicht zurückkehren, um nicht wie James Delos zu enden. Er verrät Bernard jedoch, dass das Unternehmen Daten der Gäste sammelt – sie sind die Studienobjekte unter den konstanten Hosts – um sie theoretisch als Host nachbauen zu können. Da dies zu Zeiten von Arnolds Tod noch nicht gemacht wurde, wurde Bernard von Dolores und Ford geschaffen. Zum Schluss erklärt Ford Bernard, dass er ihm seinen freien Willen vorerst wieder nimmt und streckt seine flache Hand an Bernards Gesicht. Als Bernard wieder außerhalb des Cradles “aufwacht”, trägt er nun Fords Bewusstsein in sich, der ihm Befehle erteilt. Außerdem ist der Cradle auf mysteriöse Weise wieder online.

00:09:24.426 Handlung – Maeve
Maeve und ihre Tochter verstecken sich, Maeve verspricht der Kleinen, sie immer zu beschützen bzw zu suchen, sollte sie mitgenommen werden. Plötzlich taucht William auf. Er denkt, dass Maeve als Sprachrohr von Ford fungiert und redet daher auch mit ihr, als würde er mit Ford reden. Maeve macht ihm klar, dass sie nach eigenem Willen handelt und bringt auch Lawrence dazu, sich wieder zu erinnern, was Ford ihm bereits alles angetan hat. Indessen fährt plötzlich Delos vor und mischt sich in den Kampf ein. So kommt, was kommen muss: Während Maeve von Delos verletzt wird, entführen Reiter der Ghost Nation ihre Tochter.

00:15:19.466 Handlung – Dolores
Dolores marschiert zusammen mit Teddy, Clementine und Angela die Mesa. Sie befinden sich nach wie vor auf der Suche nach Peter Abernathy, dem zu diesem Zeitpunkt gerade die Daten entnommen werden sollen. Dolores kommt rechtzeitig vorher, wird jedoch von Charlotte erpresst. Diese denkt, sie hätte die Hosts in der Hand, da sie mit der Zerstörung des Cradle droht. Ohne das Back-up aus Peters Kopf wären damit alle Daten verloren und kein Host könnte vollständig wiederhergestellt werden. Dolores macht Charlotte jedoch schnell klar, dass genau dies ihr Ziel ist – denn erst ohne diese Sicherheit wären sie wirklich frei. Gerade als sie Charlotte mit dem Spruch “Auge um Auge” das gleiche antun will, was diese mit ihrem Vater tun wollte (Kopf aufschneiden), spricht Peter Dolores an. Sie wendet sich ihm völlig emotional zu, was Charlotte nutzt, um zu fliehen. Letztendlich verabschiedet sich Dolores dann von ihrem Vater und nimmt seine Daten an sich, um zum Valley Beyond aufzubrechen.

00:18:08.439 Neuigkeiten
– Delos speicherte nicht von Anfang an Daten
– Arnold wurde nicht digital vermessen / es gibt kein Abbild seines Geistes

00:20:02.434 Spekulationen
Steph:
Auch wenn mich Williams Geschichte kaum noch reizt, so bin ich doch neugierig, was nun diese Tür ist, die ja namensgebend für die Staffel ist. Nach wie vor bin ich jedoch der Meinung, dass sie den Übergang in die “normale” Welt für die Hosts darstellen soll.

Jan:
Ich befürchte die Serie baut jetzt eine Art Inception auf. Ich bin mir nicht mehr sicher ob alles was wir als echte Welt sehen auch die echte Welt ist – es könnte auch nur eine weitere Simulation in der Cradle sein. Mit diesem Gedanken im Kopf wird die zweite Staffel noch anstrengender für mich. Mittlerweile erkenne ich die Agenda der meisten Charaktere nicht mehr. Bernard wurde aus dem Spiel genommen, Spekulationen um Arnold haben sich offenbar verflüchtigt. Fords Motivation kann ich noch nicht erkennen, die von Dolores ist mir zu einfach, die von Maeve zu naiv.

00:33:53.559 Top und Flop
Steph:
Top: Ford, Maeve
Flop: William, Delos-Armee

Jan:
Top: Charlotte, Dolores, William, Bernards
Flop: Ford, Maeve, Teddy

00:40:38.796 Fazit
Steph:
Episode sieben ist wieder voll starker Sprüche, insgesamt jedoch nicht so vorantreibend, wie gehofft. Es gibt wieder Zeitsprünge, die mich zusehends verwirren bzw es kompliziert machen, den ganzen Handlungsstrang in seinem Ablauf zu erfassen. Trotz allem finde ich Ford im Cradle und dann auch in Bernards Bewusstsein sehr interessant und auch Dolores Ansatz gefällt mir wieder gut. Die Geschichte um William reizt mich dafür immer weniger.
3,0 von 5 Sternen

Jan: Der Kampf
Ich hatte es bereits befürchtet und habe leider Recht behalten – diese Folge ist für mich klar die schlechteste Folge der Serie. HBO versucht gefühlt bisherige Erfolgsrezepte zu kopieren – der große Kampf bei 70-80% der Serie – so funktioniert Westworld aber nicht. Der Einfall in die Mesa ist unrealistisch, übertrieben und absolut belanglos. Ford wird mehr oder minder entmystifiziert, Arnold ist defakto vom Tisch, statt dessen gibt es wieder mehr McGuffin. Insofern gibt mir die Folge nichts Neues und war meiner Meinung nach wirklich die erste wirklich schlechte Westworld Folge.
2 von 5 Sternen

00:45:38.199 Verabschiedung
00:46:18.839 Outro

Abonnieren:
Feed Enclosure
MP3 Feed MP3 Audio
Podcast Feed: Monowelle (AAC) MPEG-4 AAC Audio
fyyd

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.