Welle 0107 – Taub Stumm Bully

Veröffentlicht von
avatar Jan Gruber Amazon Wunschliste Icon Auphonic Icon PayPal Me Icon

00:00:00.000 Intro
00:00:16.489 Begruessung

00:00:23.890 Ein Jahr Monowelle
Ungefähr ein Jahr ist jetzt seit dem Start der Monowelle vergangen – ich sage vielen Dank!

00:00:41.086 Meine Woche
Viel zu erzählen gibt es nach wie vor nicht, es wird aber nach und nach besser.

00:00:59.370 Eishockey
Wie bereits erwähnt war ich letzte Woche beim Eishockey und habe mir das letzte Saisonspiel der Vienne Capitals angesehen.

00:05:23.837 Feedback Freunde und Kollegen
Zur letzten Folge gab es etwas Feedback – die meisten meiner Hörer trennen wohl Firma und Privat sehr stark. Eine Frage bleibt dann aber – wie sieht es mit Familie aus? Viele Beziehungen in meinem Umfeld begannen im betrieblichen Umfeld ,…

00:07:01.352 Engagement für Behinderte
Ein paar Gedanken zum Thema Behinderung.

00:19:47.979 Vorsatz für 2018
Was ich daraus ableite und was ich mir für dieses Jahr konkret vorgenommen habe.

00:25:15.787 Podcastempfehlung Hobbyquerschnitt
Passen dazu möchte ich den Podcast Hobbyquerschnitt (Feed) empfehlen. Ich hatte auf dem 34C3 auch die Chance Björn kurz kennen zu lernen und kann euch den Podcast wirklich nur wärmstens empfehlen!

00:27:08.031 Spendenaktion Temu
Die letzte Woche angesprochene Aktion von Temu ist mittlerweile beendet – und hat, auch Dank großzügiger Rundung, 1.100 € eingespielt. Beeindrucken – vielen Dank!

00:28:15.152 Ausblick
00:28:38.552 Verabschiedung
00:29:11.892 Outro

Abonnieren:
Feed Enclosure
MP3 Feed MP3 Audio
Podcast Feed: Monowelle (AAC) MPEG-4 AAC Audio
fyyd

2 Kommentare

  1. Ahoy Jan,
    zu allererst vielen Dank fürs pluggen meines Podcastes!
    Es hat mich sehr gefreut. Auch das Du schon länger zuhörst freut mich sehr. Leider bin ich nicht so ein fleisiger Sender, wie ich mal gehofft hatte. Das liegt ein bisschen auch an meinem Problem, da ich mich nach der Panne auch nicht mehr so gut konzentrieren kann! Aber ich kann versprechen, dass es bald neues Material gibt. Ich habe bereits zwei Gespräche im Kasten und bereite gerade eine Personal-Episode vor.
    Dann möchte ich gern noch ein paar Worte zu Deiner Episode los werden.
    Spannend fand ich Deine Einlassung zum Thema “Partner in der Firma finden”. Ich sehe das übrigens genau wie Du. Für mich ist es keine Option auch wenn es schon Gelegenheiten gab, bei denen es dazu hätte kommen können.
    Dann hat mich sehr gefreut, dass Du das Congress Motto aufnimmst und zusammen mit Deinem Erlebnis einen guten Vorsatz ableitest. Hierzu möchte ich ein Paar Gedanken beisteuern. Ich bin seit einigen Jahren auf Chaosveranstaltungen und habe gerade den Congress als Beispielhaft im Sinne der Barrierefreiheit empfunden.
    Ich sehe aber wie Du in Leipzig Nachholbedarf. Der CCC ist aber aus meiner Erfahrung heraus immer für Anregungen und Ideen offen. Hier möchte ich auf das “neue” Awareness-Team in diesem Jahr hinweisen!
    Deine Idee bei den Engeln anzusetzen, finde ich gut. Das Thema Menschen mit Behinderung auf dem Congress könnte bei den Einführungsveranstaltungen mit angesprochen werden. Vielleicht wäre das etwas für Dich!
    In Hamburg, gab es vorn an der Bühne Monitore für Gehörlose. Die Talks wurden simultan mit Untertiteln versehen. Ich weiß gar nicht, war das dieses Jahr nicht lief. Vermutlich ein Ressourcen-Problem. Dafür wurden ein paar Talks von Gebärdensprachdolmetscher*innen übersetzt, aber das war lange nicht durchgängig.
    In Hamburg gab es auch ein Induktionsanlage für Hörgeräte. Die fehlte imho hier auch!
    Dann habe ich auch etwas zu meckern! 😉
    Dein Wording ist etwas ungünstig. Taubstumm wird häufig als diskreminierend aufgefasst. Sag doch einfach gehörlos!
    http://www.gmu.de/wiruber-uns/gehorlose-welt/definitionen/

    Und Behinderte sind in der Regel auch nicht schwach oder per se hilfsbedürftig. Das kam bei mir ein bischen so an. Sei deshalb bitte nicht sauer, aber das ist imho ein großes Problem bei der Wahrnehmumg von Menschen mit Behinderung. Was aber nicht heißen soll, das Hilfe nicht erwünscht ist. Ganz im Gegenteil. Ich finde Deine Gedanken großartig, weil es vielfach am Verständis bei “Nicht-Behinderten” fehlt. Das hast Du schön beschrieben.
    Ich habe Deinen Podcast jetzt auch im Catcher und bei nächsten Treffen gehen wir mal zusammen an die Bar!

    Happy podcasting und bis bald,
    Björn

    1. Hallo Björn, danke für dein Feedback. Dss mit Taubstumm ist mir völlig neu und meiner Meinung nach sind nicht alle Gehörlosen auch immer stumm? Ich hab schon oft als Gebärdendolmetscher mit Taubstummen zusammen gearbeitet aber ich bringe mich da Mal up2date – danke 😉

      Dss du das mit den Behinderten so wahr nimmst finde ich sehr schade denn so wollte ich das wirklich nicht sagen. Im Gegenteil. Unterstrich ja noch dass ich auch als Behindert geführt bin und mich gerne dagegen wehren und Leuten zeige dss die Wahrnehmung mit schwach / krank / hilfsbedürftig mit Nichten stimmt!

      Motzen was den Kongress betrifft ist natürlich leiden auf hohen Niveau. Aber die Situation mit dem Engel zeigt mir dass man da ggf etwas niedriger ansetzen muss.

      Freu mich auf deine nächsten Folgen + auf das nächste Mal an der Bar 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.